Projekt Beschreibung

Thomas iPunkt – 3D Druck für Künstler.

Rotationen,Bewegungen, Emotionen. Das war es, was Thomas iPunkt mit seinem neuen Parfum verkörpern wollte …“und irgendwie müssen wir die 3D Technologie nutzen“. Unsere Aufgabe!

Die Flacons für den Duft gab es schon lang Zeit vor unserer 3D Druckerei.

Nun sollten wir zunächst eine Visualisierung des Parfum für die neue Glassfassade von Omen/iPunkt am Gänsemarkt unter Berücksichtigung der oben genannten Punkte vornehmen.

Wir entschieden uns, den bereits existierenden Flacon einzuscannen, und ihn als Werbeclip in einen künstlerischen & dynamischen Hintergrund zu platzieren:

Das Ergebnis kann man auf dem Flatcscreen im Schaufenster bei Omen am Gänsemarkt sehen.

Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen den eingescannten Flacon auch 3D zu drucken. Denn nichts ist überzeugender als ein analoges Modell.